Fahrzeug auswählen:

Auftragsformular

Auftragsformular

Steuergeräte Reparatur

Moderne Motorsteuergeräte (auch ECU = Engine Control Unit genannt) sind komplexe elektronische Komponenten, die eine Vielzahl von Funktionen Ihres Fahrzeugs steuern. Sie gehören zu den teuersten Teilen der KFZ Elektronik. Diese Geräte verarbeiten eine große Menge von Sensoren-Daten und steuern u.a. die Gemischzusammensetzung, ebenso wie Zündung, Nockenwellenverstellung, die elektronische Wegfahrsperre u.v.m..

Wenn ein Steuergerät nicht mehr richtig funktioniert können deshalb eine ganze Reihe von Fehlern auftreten, so z.B.:

  • Motor springt nicht mehr an
  • Unrunder Motorlauf, Zündaussetzer
  • Fahrzeug läuft im Notlauf
  • Fahrzeug geht während der Fahrt wieder aus
  • Zu hoher Verbrauch
  • Keine Kommunikation mit dem Motorsteuergerät

Natürlich bieten wir auch Reparaturlösungen für viele andere Steuergerätetypen an, wie z.B.:

  • ABS / ESP Steuergeräte
  • Cabrio Verdeck Steuergeräte
  • LMM (Luftmassenmesser)
  • Airbagsteuergeräte
  • Getriebesteuergeräte

Häufig werden bei einem Defekt eine ganze Reihe (häufig unplausibler) Fehler im Fehlerspeicher abgelegt. Die meisten Steuergeräte sind mit hoher Wahrscheinlichkeit reparabel und selbst wenn einmal keine Reparatur möglich sein sollte, können wir fast immer ein für Ihr Fahrzeug passendes und 1:1 programmiertes Austausch-Gerät anbieten.

Reparatur von Steuergeräten

Was sind moderne Motorsteuergeräte oder ECU?

Wenn der Motor nicht mehr anspringen will, durch Zündaussetzer unrund läuft oder keine Leistung hat (Notlauf) ist häufig das Motorsteuergerät oder ECU (Electronic Control Unit) die Ursache. In einigen Fällen treten die Fehler auch nur gelegentlich auf. Das Motorsteuergerät ist von den vielen Steuergeräten in Ihrem Fahrzeug wohl das Wichtigste. Das Motorsteuergerät regelt u.a. die Startfreigabe (Wegfahrsperre), aktiviert die Zündung, steuert Drosselklappe, Zünspulen, Einspritzdüsen, AGR Ventil, Turbolader, Nockenwellenverstellung u.v.m.. Mit anderen Worten: Das Motorsteuergerät ist das Herzstück der Fahrzeugsteuerung und kommuniziert mit einer Vielzahl von anderen Steuergeräten und Sensoren im Fahrzeug.

Prüfung des Motorsteuergeräts auf mögliche Fehler

Eine gründliche Diagnose des Steuergeräts ist die Grundlage für das richtige Vorgehen bei der weiteren Reparatur. Wir erleben immer wieder, dass Werkstätten bei unklarer OBD Diagnose beginnen, ein Teil nach dem anderen auf Verdacht zu ersetzen, bis der Fehler dann irgendwann endlich verschwunden ist. Eine sorgfältige Prüfung des Motorsteuergeräts hat schon oft viel Geld gespart, wenn sich herausstellt, dass der Fehler in einer anderen Fahrzeugteil zu suchen ist. Schließlich ist das Motorsteuergerät eines der teuersten Teile der Fahrzeug-Elektronik. Wir prüfen Ihr Steuergerät mit modernster Diagnosetechnik und helfen Ihnen so bei der schnellen Identifikation des Problems.

Reparatur oder Austausch des Steuergeräts

Wenn das Motorsteuergerät Ihres Fahrzeugs defekt ist, ist in den meisten Fällen eine Reparatur möglich. Somit entsteht gegenüber dem Austausch gegen ein Neuteil eine erhebliche Kostenersparnis. Ein neues Steuergerät kostet in den meisten Fällen zwischen 1000 bis 2000 Euro und darüber. Eine Reparatur spart so bis zu 80% der Kosten. Selbst wenn z.B. bei einem massiven Wasserschaden einmal keine Reparatur möglich sein sollte, können wir häufig ein gebrauchtes Austauschsteuergerät zum günstigen Preis anbieten. So ein Gerät liefern wir wann immer möglich 1:1 original codiert. Sie erhalten also ein "Plug&Play" fertiges Steuergerät, dass nicht mehr extra codiert werden muss.
Auch wenn Sie Ihre Steuergerätenummer nicht in unserer Datenbank finden sollten können wir oft trotzdem weiterhelfen. Rufen Sie uns einfach an!

Einige Reparatur Beispiele:

Wir reparieren Motorsteuergeräte fast aller Hersteller, z.B. Bosch, Siemens, Delphi, Continental, GM, Ford, Lucas, VDO, Magneti Marelli, TEMIC, Denso, Hitachi, Sagem, Fujitsu
Auszug der reparablen Gerätetypen: EDC15C-5.7/8, EDC15C7, EDC16C39, EDC16C8, IAW18F.B3, IAW8F.6B, M2.10.3, M2.10.4, ME7.3.1, ME7.9.10, EDC16C1, MEV9.2, MS45, MS43, ME9.2, EDC16C35, BMS46, M1.7.X, M3.1, M5.2, ME7.2, MEV9.2, ML3.X, MS41, MS40, MS42, MSD80, MSS50, EDC16C39, IAW59F, IAW5AF, ME7.9.10, EDC15C2, EDC15C5, EDC15C7, EDC16C8, IAW16F, IAW18F, IAW1AF, IAW5NF, IAW6F, IAW6LP, IAW8F, IAW8P, M2.10.4, ME7.3, M7.9.1, SIM2K, SIMK41, SIMK43, SIMK62, Zexel, Simtec 70, EDC15C13, EDC15C3, EDC15C4, EDC15C7, EDC16C39, EDC16C9, ME7.6, Multec F, Multec F-V2, Multec S-V2, Simtec 56, Simtec 71, Simtec 81

Vorsicht bei Steuergeräten vom Verwerter oder Ebay!

Viele Kunden sind der Meinung, wenn die Steuergerätenummer nur identisch ist, könne einfach durchgetauscht werden. Dies ist bei Steuergeräten egal welchen Typs jedoch fast nie der Fall. Ein Motorsteuergerät erhalten Sie auf Ebay oft schon für unter 100.- Euro. Das hat einen einfachen Grund: Die allermeisten Motorsteuergeräte sind fahrzeugspezifisch codiert. Diese Geräte werden in einem anderen Fahrzeug so gut wie nie funktionieren. Häufig wird duch das Quertauschen von Steuergeräten auch noch die elektronische Wegfahrsperre Ihres Fahrzeugs aktiviert und das ursprüngliche Problem noch vergrößert. Wir raten von solchen Versuchen aus vielfältiger Erfahrung dringend ab.

Wissenswertes zu ABS, ESP, ASR, DSC


1978 wurden die ersten Antblockiersysteme in Mercedes S-Klassen verbaut. Seit 2004 ist das ABS bei Neuwagen (PKW und LKW) und seit 2017 auch bei Motorrädern Pflicht. Auch Ihr Fahrzeug ist serienmäßig damit ausgestattet. Durch die Steuerung der Bremskraft an jedem einzelnen Rad wird ein Blockieren der Räder verhindert und der Bremsweg bei einer Vollbremsung erheblich verkürzt. Bei Fehlern an diesem für die Sicherheit wichtigen System wird ihr Wagen die nächste Hauptuntersuchung nicht bestehen. Die Reparatur des Antiblockiersystems muss also zwingend durchgeführt werden.

Fehlersuche und Fehlerdiagnose vor Reparatur des ABS

Zunächst sollte in der Werkstatt geprüft werden, ob das Umfeld des Antiblockiersystems in Ordnung ist. Hier sind v.a. Radsensoren, Sicherungen, korrodierte Stecker, das Geberrad am Radsensor, Bremsdrucksensor, Bremslichtschalter, schwache Batterie oder Lichtmaschine zu nennen. Wird hier sorgfältig geprüft, kann man eine Fehldiagnose hinsichtlich des ABS vermeiden. Das klingt kompliziert, die Punkte sind von einer guten Werkstatt aber schnell zu abzuarbeiten.

Ist das ABS Steuergerät, der Hydraulikblock oder die Hochdruckpumpe defekt werden Fehler im Fehlerspeicher abgelegt, z.B. im Bezug auf: ABS, ASR, ESP, DSC usw. Ihr Auto fährt auch ohne ABS, hier sollte aber im Interesse der eigenen Sicherheit nicht gewartet werden.

Wenn die Werkstatt das ABS tatsächlich als defekt identifiziert hat, haben Sie die Wahl zwischen teurem Austausch (häufig gibt es ABS Steuergerät, Hydraulikblock und Pumpe nur komplett, sie tauschen also auch Teile die gar nicht defekt sind) oder zeitwertgerechter und preiswerter Reparatur.

Ablauf der Reparatur des Antiblockiersystems (ABS)

Zur Reparatur lassen Sie Ihr ABS Steuergerät bzw. die komplette Einheit von der Werkstatt ausbauen und senden Sie uns das Teil am besten mit dem Ausdruck der Hersteller Fehlerdiagnose zu, auch die Diagnose eines Bosch oder Gutmann Testers ist ausreichend. Ausbau und Einbau des ABS sollten Sie nicht selbst durchführen, da das System nach erfolgter Reparatur korrekt initialisiert und entlüftet werden muss.

Wir reparieren ABS Steuergerät fast aller Hersteller, wie z.B.: ATE, Bosch, TRW, Nisshinbo, Kelsey Hayes, Denso, Lukas, Delphi, Bendix, Delco, GM u.a. folgende Geräte Typen:

Bosch 5.4, Bosch 5.7, Bosch 8, ATE 4 MCU ESP, ATE MK48, ATE MK61, ATE MK20, ATE MK26, ATE MK70, Bosch 9.0 ESP, TRW EBC 450, TRW EBC 430, EBC 415, EBC 440, ATE MK20, ATE MK60

Wenn Sie die Teilenummer / Gerätenummer Ihres Fahrzeugs in unserer Datenbank nicht finden, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontakt Formular.

Wissenswertes zum Thema Airbag und Airbag Steuergerät

neben dem ABS ist die korrekte Funktion aller Airbags eines der wichtigsten Sicherheitssysteme an Bord Ihres fahrzeugs. Öffnen einer oder mehrere Airbags sich im Fall eine Crashs nicht, drohen schwere Verletzung oder sogar Tod. Auch Ihr Wagen ist serienmäßig mit mehreren Airbags ausgestattet. Wenn die Airbag Warnleuchte (Airbag bzw. SRS Symbol) im Kombiinstrument sporadisch oder dauerhaft aufleuchtet, sollten Sie unverzüglich eine Werkstatt aufsuchen und die Ursache des Airbagfehlers abklären. Als Fahrzeughalter haben Sie hier auch die Verantwortung für Ihre Passagiere.
Eine geführte Fehlersuche sollte nur von geschultem Personal durchgeführt werden. Ein Hersteller Diagnose Gerät, Gutmann oder Bosch Tester sind hier notwendig. Einfache Diagnosegeräte aus dem Internet sind nicht empfehlenswert.

Funktionsweise und Komponenten moderner Airbagssysteme

Airbags der ersten Generation seit Mitte der 90er Jahre wurden oft bereits bei leichten Auffahrunfällen alle auf einmal ausgelöst. Heutige Systeme ermitteln über eine Vielzahl von Crash Sensoren sowohl Intensität wie auch Richtung des Crashs, sowie über die Sitzbelegungs-Sensoren welcher Airbag sich wirklich öffnen muss, um die Insassen optimal zu schützen. Die Daten der Sensoren werden vom Airbagsteuergerät Ihres Wagens überwacht, verarbeitet und bei einem Unfall an die Airbags weitergeleitet. Die Airbag Luftkissen blähen sich bei einem stärkeren Unfall in wenigen Millisekunden auf und verhindern so schwere Verletzungen der Fahrzeug Insassen. Gerade Lenkrad, A- und B Säulen und Scheiben werden so wirksam abgeschirmt.

Leuchtet die Airbag / SRS Warnleuchte im Tacho?

Wenn bei einem Unfall einer oder mehrere Airbags ausgelöst werden, leuchtet die Warnlampe dauerhaft. Häufig ist das schon der Fall, wenn einer oder mehrere Gurtstraffer aktiviert wurden. Crashdaten werden abgelegt und das Airbag Steuergerät identifiziert sich als defekt.

Wenn einzelne Komponenten, wie z.B. die Sitzbelegungsmatte in der OBD Diagnose als defekt angezeigt werden, sollten diese zuerst geprüft und wenn nötig ersetzt werden. Verwenden Sie auf keinen Fall sogenannte Airbag Simulatoren, Airbag Widerstände oder Airbag Überbrückungen. Diese sind lebensgefährlich! Bei Verwendung erlischt zudem die allgemeine Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeugs. Arbeiten Sie ohne entsprechende Ausbildung nie selbst am Airbagsystem, sondern überlassen Sie das einer Fachwerkstatt!

Airbagsteuergeräte können aber auch einfach so kaputt gehen. Kurzschlüsse, Unterspannung durch defekte Batterien und/oder Lichtmaschinen, Kabelbrüche oder gerissene Kabel können solche Defekte verursachen. Gerade unter den Sitzen verbaute Airbag Steuergeräte sind betroffen (hier auch häufig durch verschüttete Getränke).

Warum eine Reparatur so wichtig ist

Ihre Sicherheit geht vor! Leuchtet die Airbag oder SRS Warnleuchte ist das ganze Airbag System ausser Funktion. Die Hauptuntersuchung ist mit Airbagfehler aus gutem Grund nicht zu bestehen. Auch wenn der Wagen noch fahrbereit ist, sollten Sie sobald wie möglich die nächste Werkstatt anfahren. Airbag Steuergeräte sind in der Regel gut reparabel und Crashdaten löschbar, auch wenn die über dies OBD2 Schnittstelle nicht mehr möglich sein sollte.
Für eine Reparatur schicken Sie uns das ausgebaute Airbag Steuergerät mit einem Ausdruck der Diagnose ein. Nach dem Einbau des reparierten Geräts muss in einigen Fällen am Fahrzeug noch der Fehlerspeicher gelöscht werden.


Jetzt Anfragen

info@pixelfehler-reparatur.de
+49 (0)89 - 820 72 330

Kontaktformular